"Bei sich in der Welt"
Malerei • Grafik • Plastikvom
01. März 2008 bis 25. Mai 2008

 

"Leonella am Fenster" von Friedrich W. Fretwurst hat dieser Ausstellung den Titel gegeben. Leonella lädt uns ein in ihren Raum und gewährt uns gleichzeitig den Blick nach außen. Sie hält Einkehr in romantische Besinnlichkeit und ist doch ganz da. Das Fenster als Verbindung von Innen und Außen, eine Grenze, die sowohl markiert als auch überwunden wird. Die Ausstellung führt in 10 künstlerischen Positionen vor Augen, wie sich das Innere im Äußeren spiegelt und umgekehrt. Drei Berliner und sieben Mecklenburger Künstlerinnen und Künstler erzählen in Malerei, Grafik und Plastik von Geborgenheit und Verlorenheit, von Einsamkeit und Behaustsein, von Sehnsüchten und Phantasien. Vielen ist wahrscheinlich Sibylle Leifer ein Begriff, die seit vielen Jahren in der Nähe von Greifswald lebt und arbeitet. Sie ist sowohl als Fotografin tätig als auch in der Malerei und Grafik zu Hause. In dieser Ausstellung zeigt sie biblische Frauenfiguren, die "in einem heiteren Bewusstsein von Stärke und Schönheit ihrem Tagwerk nachgehen" (C. Tannert). Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit der Kunsthalle Wittenhagen mit der Kuratorin Paula Holunder und dem Kunstwissenschaftler Christoph Tannert aus Berlin, der am 01.03.2008 um 15.00 Uhr die Laudatio zur Eröffnung halten wird. (Paula Holunder, Kuratorin der Ausstellung)

 


Die Künstler:
Sonja Eschefeld, Friedrich W. Fretwurst, Ute Hausfeld, Andreas Homberg, Günter Kaden, Wolfgang Leber, Sibylle Leifer, Sabine Naumann; Anne Sewcz, Tanja Zimmermann


Vernissage 01.03.2008