"südwärts"

• Malerei • Grafik • Plastik

vom 07. März 2009 bis 07. Juni 2009

täglich von 11 - 18 Uhr geöffnet, dienstags geschlossen

Michael Augustinski, Linde Bischof, Karsta Lipp und Charlotte E. Pauly, Wiebke Steinmetz,Olaf Teichmann und Rolf Zimmermann


Der Frühling steht kurz vor der Tür und so manch einer macht sich schon Gedanken um seine diesjährige Urlaubsreise. Die Kunsthalle Wittenhagen möchte Sie einladen, gemeinsam mit den Künstlerinnen und Künstlern Michael Augustinski, Linde Bischof, Karsta Lipp und Charlotte E. Pauly (verst.) aus Berlin, Wiebke Steinmetz aus Fürstenwerder sowie Olaf Teichmann und Rolf Zimmermann aus Leipzig "auf Reisen" zu gehen.
Wie die Kuratorin der Ausstellung Frau Paula Holunder mitteilte, begeben sich Künstler seit vielen Jahrhunderten aus unterschiedlichen Gründen auf Reisen. Getrieben durch die Erfahrung eines Defizits am Heimatort, die mangelnde öffentliche Anerkennung, wirtschaftliche und religiöse Gründe, die Sehnsucht nach den Farben und dem Licht des Südens, die Sehnsucht nach dem milden Klima, die Hoffnung auf Inspiration und neue Begegnungen - brachen sie auf nach Süden. Ob Albrecht Dürer in Venedig, Peter Paul Rubens in Rom oder Paul Gauguin auf Tahiti - der Süden war für viele Anziehungspunkt und Sehnsuchtsort. Er wurde zum Sanatorium zwischen Sinnsuche und Sonnenbad, zum Experimentierfeld in Kunst und Leben.

 

 

1. Reihe: Rolf Zimmermann, Marokkansiches Dorf, 2007, Aquarell, 57 x 44,5 cm; Olaf Teichmann, Stier, 2005, Bronze; Wiebke Steinmetz, Wrack, 2008, Papier 15cm
2. Reihe: Linde Bischof,Schreitende, 1999, Radierung,20 x 25 cm; M. Augustinski, Stairway to heaven,2008, Acryl,Kreide, 100 x 130 cm
3. Reihe: Karsta Lipp "Frau im Boot", 2006, Acryl auf Leinwand; Ch.E. Pauly, Kindheit, Offsetlithografie

Rund 300 Gäste folgten der Einladung der Kunsthalle Wittenhagen am 07.03.09 zur Ausstellungseröffnung. Die Kuratorin Paula Holunder stellte in ihrer Eröffnungsrede die Künstler vor.