"erzähl mir von Liebe"

Malerei • Grafik • Plastik

vom 06. März 2010 bis 06. Juni 2010

täglich von 11 - 18 Uhr geöffnet, dienstags geschlossen

 

Inge H. Schmidt • Reinhard Stangl • Werner Schinko - Malerei / Grafik • Hans Scheib - Plastik

Die Ausstellung "erzähl mir von Liebe" wird in vier künstlerischen Positionen im weitesten Sinne einen Ausschnitt unterschiedlichster Erscheinungsformen von Liebe zeigen. Mit Inge H. Schmidt begegnen wir einer Malerin, bei der Liebe nicht nur ein Bekenntnis für vitale Kraft von Eros und Sinnlichkeit ist. Liebe ist ein Rausch, auch ein Farbenrausch, von erhaben bis tiefschmerzhaft. Und nicht selten empfindet man Liebe als Abwesenheit von Etwas, wie in den Bildern von Reinhard Stangl. Auch beiläufig kommt die Liebe bei ihm daher, ist Inspiration. Sie ist wie selbstverständlich da, erregend, hoffend bis zuletzt und einsam. Im langen Leben von Werner Schinko geht es künstlerisch auch um die Liebe. Verliebt sein und Erfüllung sehen wir in seinen Arbeiten, Eifersucht und Zurückweisung. Die Plastiken von Hans Scheib tragen ihre Liebe im Bauch, im Resonanzraum der Emotionen in jeder Bewegung des sich Hin- oder Abwendens. Sie sind mit sich unterwegs und gehen spannungsvolle Beziehungen zu den sie umgebenen Gemälden und Grafiken ein. Paula Holunder, Kuratorin

 

                            
Werner Schinko: Liebesspiele, 2000,Aquarell, Feder Reinhard Stangl: Rita, 2008, Acryl

Ausstellungseröffung