"ZEICHNUNG - DRUCKGRAPHIK - KLEINPLASTIK"

Falko Behrendt, Claudia Borchers, Michael Hofmann und Emerita Pansowová

vom 19.11.2011 - 19.02.2012, Tgl. von 11.00 bis 18.00 geöffnet, dienstags geschlossen

 

Claudia Borchers »Abschied vom Sommer«Die Ausstellung »Zeichnung, Druck­graphik und Kleinplastik«
in der Kunsthalle Wittenhagen widmet sich dem Teil im
Schaffen der Künstler, der seltener der Öffentlichkeit
zugänglich gemacht wird. Oftmals wird der farbigen Malerei
oder der großformatigen Skulptur der Vor­rang eingeräumt.
Kleinplastik und graphisches Werk gehören aber fest ins
Oeuvre und zum Selbstverständnis der Kunstschaffenden
und so entsteht mit dieser Ausstellung ein eigener Raum
für diese Arbeiten.

 

Mit Claudia Borchers, Falko Behrendt und Michael Hofmann
stellen in diesem Jahr drei Künstler aus, die an der Hochschule
für Bildende Künste in Dresden studiert haben.

Claudia Borchers, 1950 im nord­vietnamesischen Ban Mu
geboren, hat sich jahrelang intensiv dem weiblichen Akt
gewidmet, dem wir hier in Zeichnungen und Radierun­gen
begegnen.

Aus dem umfangreichen druck­grafischen Werk Falko Behrendts,
1951 in Torgelow geboren, stellen wir neben den dominierenden
Themen Landschaft und Erinnerungs­landschaft auch Blätter
aus seinem Märchenzyklus vor.

Das grafische Werk von Micha­el Hofmann, 1944 in Chemnitz
ge­boren, ist von dessen Beschäftigung mit dem Holzschnitt
geprägt. Wir zeigen Vielfarbdrucke, denen eine
zurückgenommene, aber präsente Farbigkeit eine bewegte
Lebendigkeit verleiht.

Emerita Pansowová, 1946 in Vrakún (CSFR) geboren, hat in
Ber­lin-Weißensee studiert. Ihre intensiv durchgearbeiteten
Plastiken stellen immer wieder die Frage nach Festig­keit und
Schwerelosigkeit, nach Schwerpunkt und Bewegung.
Emerita Pansowová »An Gret Palucca«Michael Hofmann »Traum«Falko Behrendt »Kopf in Landschaft«