Trilogie 14: Mit dem Sonnenwind

 

vom 2.11.2013-16.02.2014


Tina Flau, Michael Hegewald,

Anne Ochmann, Antje Pehle, Hartmut Piniek

 

Malerei, Zeichnungen, Druckgrafik, Objekte

Polarlichter sind helle schillernde Lichterscheinungen am irdischen Himmel. Das Naturphänomen wird von Teilchen des Sonnenwindes verursacht, die bis zur Erdatmosphäre vordringen.


 Obwohl die Wissenschaft das Rätsel des Polarlichts längst entschlüsselt hat, kommt es den Menschen immer wieder wie Zauberei vor. Atmosphärische Lichtstimmungen und Lichtmomente sind auch die verbindenden Motive der Künstler Tina Flau, Michael Hegewald, Anne Ochmann, Antje Pehle und Hartmut Piniek in der Ausstellung „Mit dem Sonnenwind“.

 

In ihren Druckgrafiken, Zeichnungen und wundersamen Objekten überwiegt das Transparente und Sphärische. Sonnenenergie, Leuchten am Himmel, Landschaften in weißem Licht und Verschmelzung von Natur und Poesie bestimmen auf vielfältige Weise die Dramaturgie der Kunstwerke.

 


Eröffnung: Samstag, den 2. November 2013, um 15:00 Uhr
Kuratorin Dr. Simone Tippach-Schneider